Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Laboratory for Advanced Spin Engineering – LASE

Das Laboratory for Advanced Spin Engineering – kurz LASE – ist ein neues Forschungsgebäude der TU Kaiserslautern. In dem Laborgebäude werden rund 100 Wissenschaftler/innen aus Physik, Chemie und Ingenieurwissenschaften über Grundlagen und technische Anwendungen des Spins forschen, darunter auch viele Studierende. Der Neubau nimmt auch das Nano Structuring Center (NSC) der TU Kaiserslautern auf. Das Investitionsvolumen von rund 40 Mio. Euro tragen der Bund und das Land Rheinland-Pfalz jeweils zur Hälfte. LASE wird in der Bewilligungsrunde 2015 im Förderprogramm Forschungsbauten nach GG Art. 91b gefördert und soll Ende 2019 bezogen werden.

Weitere Informationen rund um die Bewilligung und das Forschungsprogramm von LASE hier (pdf 2,9 MB).

Aktuelle Meldungen

In vier Ausschreibungsverfahren (VOF) wurden die Auftragnehmer für Objektplanung/Architektur, Tragwerkplanung, Technische Gebäudeausrüstung... [mehr]
Der LBB legt in Absprache mit der TU Kaiserslautern beim Finanzministerium Rheinland-Pfalz die Kostenvoranmeldung (KVM) Bau vor. Diese Bauunterlage... [mehr]
In einer umfassenden städtebaulichen Studie wird der ausgewählte Standort entlang der Gottlieb-Daimler-Straße auch auf seine Perspektiven für die... [mehr]
Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) ist vom Finanzministerium Rheinland-Pfalz an seiner Niederlassung Kaiserslautern mit dem Bau... [mehr]
Die gemeinsame Wissenschaftskonferenz des Bundes und der Länder folgt den Empfehlungen des Wissenschaftsrats zu den diesjährigen Förderempfehlungen... [mehr]
TU und LBB übergeben die Standortuntersuchung an das Wissenschafts- und Finanzministerium. Verbunden ist damit die gemeinsam getroffene Empfehlung,... [mehr]